07.10.2016

Themen des KRAM

Themen des KRAM sind alle Themen, die akademischen Mittelbau betreffen.

Hier typische Themen aus der „KRAM-Schublade“, die wir  im Blick behalten und wozu KRAM-Mitglieder sich an geeigneter Stelle äußern, „von A bis Z“:

  • Arbeitsschutz & Betriebliches Gesundheitsmanagement (Arbeitszeit – Ergonomie –  Konflikt – …)
  • Arbeitsverträge (Formen, Laufzeiten & Procederes)
  • Befragungen des Mittelbaus zu spezifischen Themen
  • Begrüßungs-Workshops für neu eingestellte Akademische Mitarbeiter*innen
  • Besuche in Fachbereichen & ZWEs (auf Anfrage kommt KRAM Vorstand in WiMi-VVs)
  • Führungskultur-Entwicklung
  • Gesetze & ihre Auswirkungen für Akademische Mitarbeiter*innen
  • Initiierung von Austauschrunden in Statusgruppen & anlassbezogen
  • Karrierewege-Entwicklung für Akademische Mitarbeiter*innen hin und neben Professur
  • Konfliktmanagement
  • Lektor*innen-Austausch-Runden
  • Semestergespräche mit der Universitätsleitung
  • „Wegweiser“ sein im Uni-Dschungel bei Problemlagen
  • Vernetzung mit anderen Interessenvertretungsorganen
  • Weiterbildung für Akademische Mitarbeiter*innen

KRAM wirkt in der demokratischen Willenbildung in Diskussionsrunden mit, schlägt ggf. eigene Formate oder Konzepte zu einem Thema oder seiner Bearbeitung vor, unterstützt vor allem, dass Betroffene selbst zu Beteiligten werden. Philosophie: Es ist KRAM-Aktiven wichtig, dass Betroffene selbst sich äußern können, statt lediglich für diese zu sprechen.